Mitwirkende
DSC_4739-bearbeitet.jpg

ANGELA SCOCHI spielt DIE FLIEGE

Sie erhielt ihre mehrjährige Gesangs-, Tanz- und Schauspielausbildung u.a. bei der FMW Frankfurt, School of Theater Arts RAD, Rachel Jackson und Ulla Bladin, bei Bernhard Mohr, Improvisationstheater/Idstein und in verschiedenen Workshops in Hamburg und Frankfurt. 2011 erhielt sie ihre Ausbildung zur "Clowndoktorin" bei Roger Koch. Sie spielte u.a. in Musicals wie "Non(n)sense", "Eating Raoul" oder "Der kleine Horrorladen", war mit dem Musical "Buddy Holly" auf Tournee und gehörte zum Ensemble der Brüder-Grimm-Festspiele Hanau. Von 2008 bis 2017 war sie in den unterschiedlichsten Rollen im Papageno Musiktheater Frankfurt zu sehen und gehört seit 2018 zum Ensemble von "Steins Tivoli". 

Darüber hinaus stand sie viele Jahre in mehreren Bandprojekten auf der Bühne und ist seit einiger Zeit mit Soloprojekten wie "Stimme trifft Piano" unterwegs. 

Nadine Buchte.jpg

NADINE BUCHET spielt DIE FLIEGE (alternierend)

Nadine Buchet wurde in Frankreich geboren und zog in jungen Jahren nach Berlin, wo sie ihre Schauspielausbildung erhielt. Es folgten zahlreiche Engagements auf verschiedenen Bühnen der neuen und alten Bundesländern. Sie war außerdem viele Jahre Ensemble Mitglied der Brüder-Grimm-Festspiele in Hanau. Seit 2014 ist sie neben der Theaterarbeit als Klinik Clown Doktor Raclette in mehreren Kliniken und 
Altenheimen im Rhein-Main Gebiet unterwegs.

Schmidt_Sven_Marko komp.jpg

SVEN MARKO SCHMIDT spielt DAS WILDSCHWEIN

Der gebürtige Zittauer absolvierte seine Schauspielausbildung in München und Aschaffenburg. Bereits während des Studiums übernahm Sven Marko Schmidt kleinere Rollen an freien Bühnen.
Nachdem er mehrere Jahre Erfahrungen in Tourneeproduktionen im gesamten deutschsprachigen Raum gesammelt hatte, war Schmidt 1997 an der Gründung des Papageno-Musiktheater-Ensembles in Frankfurt beteiligt und ist dort seitdem in beinahe allen Produktionen des Nachmittags- und Abendprogramms zu sehen. Seit 2016  spielt er auch an anderen freien Bühnen in Frankfurt in diversen Produktionen mit, wie z.B. an der Dramatischen Bühne und  im Theater Landungsbrücken. Darüber hinaus ist er als Synchronsprecher tätig und tourt als Clowndoktor durch die Kinderkliniken des Rhein-Main-Gebiets.

Kerkhoff_Christian komp.jpg

CHRISTIAN KERKHOFF spielt DER FUCHS

Der sympathische Halbfranzose wuchs in Ravensburg auf und begann seine musikalische Laufbahn im Alter von 6. Jahren. Schon während seiner Ausbildung an der Stage School in Hamburg stand er im TUI Operettenhaus, Altonaer Theater und im Hamburger Engelsaal auf der Bühne. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung 2008 war er Ensemblemitglied der Premierenbesetzung von „Der Schuh des Manitu“ am Theater des Westens in Berlin, sowie Cover für Dimitri und Falscher Hase. Seitdem verkörperte er zahlreiche Rollen, darunter den schwarzen Vogt in „Teufelsmoor“, Melchior von Ferzenbroich in „Der Schaumburger Friede“, Dr. Eisenstein in „Fledermaus 54“, Jamie in „Die letzten 5 Jahre“, Dr. Kalmus in „Die 3 von der Tankstelle“ und war Swing in „Rebecca“ am Palladium Theater in Stuttgart. Für das Rock Musical „Frühlingserwachen“ in Bad Homburg und in Frankfurt kam er 2013 ins Rhein-Main-Gebiet und ist hier auf vielen Bühnen zu sehen. Er war mehrfach Ensemblemitglied der Brüder Grimm Festspiele in Hanau und ist seit 2016 fest im Steins Tivoli engagiert.

Lisa_1000-212x300.jpg

LISA FOERSTER - Theaterpädagogik

Lisa Foerster absolvierte nach dem Abitur ein Jahrespraktikum am Papageno Musiktheater in Frankfurt.

Daran anschließend folgte ein Studium der Erziehungswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt. Bereits während des Studiums absolvierte sie diverse Praktika im theaterpädagogischen Bereich. 2016 schloss sie an ihr Studium die Ausbildung zur Theaterpädagogin BuT an der Theaterwerkstatt Heidelberg an.

Seit 2017 ist sie als freischaffende Theaterpädagogin im Rhein-Main-Gebiet, unter anderem als Leitung von Theater-AGs und Teamer im Präventions- und Freizeitprogramm des Schultheater-Studios, aktiv.

Neben ihrer Ausbildung stand sie in diversen Produktionen des Papageno Musiktheaters auf der Bühne und singt seit 2008 im prämierten A-Capella-Chor Vocalive aus Griesheim bei Darmstadt.

Finatzer_Helena komp.jpg

HELENA FINATZER - Grafik

Helena Finatzer machte 2015 ihr Fachabitur bereits in Fachrichtung Gestaltung. Nach einem freiwilligen sozialen Jahr im Bereich Kultur und Theater, studiert sie seit 2016  Kommunikationsdesign an der Hochschule Rhein Main. Neben und im Studium sammelte sie unter anderem, bei Corporate Design Projekten, Entwicklung von Spendenkampagnen, Gestaltung von Weinetiketten, Editorial Design und angewandter Fotografie bereits einige Erfahrungen mit realen Kunden und den verschiedensten Aspekten die eine gute Gestaltung ausmachen. 

Seit Beginn des Projektes begleitet sie mit ihren Designqualitäten das Theater Beflügelt. Hierfür entwickelte sie das Logo, das Schrift- und Erscheinungsbild und ist zuständig für Illustrationen und der Gestaltung der Printmedien.

JanSchuba2021 2 komp TR.jpg

JAN SCHUBA - Regie und spielt DAS WILDSCHWEIN (alternierend)

Ér studierte nach seinem Magister in Theater, Film und Publizistik an der Uni Mainz Schauspiel an der Schauspielschule Mainz und schloss 2018 seine Ausbildung zum geprüften Kulturmanager an der Deutschen Akademie für Management ab. Als Schauspieler war er unter anderem am Theater Trier, dem Theater Hagen, dem Staatstheater Saarbrücken, dem Staatstheater Mainz, der Oper Bonn, den Brüder-Grimm-Festspielen Hanau, den Burgfestspielen Bad Vilbel und den Schlossfestspielen Ettlingen zu sehen.

Seit 2012 arbeitet er zusätzlich als Regisseur, unter anderem für das Frankfurter Jugendtheater Theater Skyline, das Neue Theater Hannover und das Theater Trier. Darüber hat er als Autor Bühnenstücke wie "4ever and Ever - My Life and Pink Floyd" oder "Super, Held!" auf die Bühne gebracht. Mit seiner Partnerin Ellen Kärcher ist er mit dem Comedyduo "Faux Pas de Deux" unterwegs und arbeitet seit vielen Jahren auch musikalisch im Gala- und Showbereich. Zuletzt gehörte er zum Ensemble der Komödie Düsseldorf in "Loriot - Szenen einer Ehe und andere Tücken des Alltags".

Nach der Inszenierung von "NUR EIN TAG" im Jahr 2018 übernimmt er 2021 die Rolle des WILDSCHWEINS.